Zurück zur Übersicht

Erste Erfahrungen mit dem Versorgungsstrukturgesetz – Strategische Optionen und Notwendigkeiten am 19.11.2012

Die Expertenrunde war eine gemeinsame Veranstaltung von Oberender & Partner und der Kanzlei Meyer-Köring, Bonn/Berlin. Erste Erfahrungen mit dem GKV-Versorgungsstrukturgesetz (GKV-VStG) wurden aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.
 

Programmablauf

 

                                       

14:00 - 14:15        

Berüßung durch Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Oberender, Oberender & Partner

  

14:15 - 15:15        
 
 
 
 
 

 

 
 
 

Vortrag von Herrn Rechtsanwalt Matthias Wallhäuser, Kanzlei MEYER-KÖRING, Bonn/Berlin
Wesentliche rechtliche Neuerungen des VStG aus Sicht der stationären Leistungserbringer

  • Ambulante spezialärztliche Versorgung, § 116, b SGB V
  • Neuerungen für den Einsatz von Honorarärzten
  • Medizinische Versorgungszentren

Vortrag (PDF)

  

15:15 - 15:45      

Kaffepause

  

15:45 - 16:10

 

 

 
 

 
 

Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Oberender
Ansatzpunkte zur strategischen Weiterentwicklung aus Sicht der Klinikträger

  • Sicherstellung der Versorgung im ländlichen Raum
  • Ausgewählte Kooperationsmodelle

Vortrag (PDF)

  

16:10 - 16:40

 

 

 

 

 

 

Erfahrungsbericht aus Sicht einer Reha-Klinik im ländlichen Raum,
Stefan Scharl, Greschäftsführer Reha-Zentren Passauer Wolf

Vortrag (PDF)

 

Erfahrungsbericht aus Sicht einer Klinik im Ballungsraum,
Dr. med. Claas Hohmann, Ärztlicher Leiter Wolfart Klinik Gräfeling

Vortrag (PDF)

  
16:40 - 17:15 Diskusion und Resümee

 


Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Tel:  +49 (0) 921 745443-0
Fax: +49 (0) 921 745443-29
E-Mail:  tagung(at)oberender-online.de

Zurück zur Übersicht