Zurück zur Übersicht

TAGUNG 29.OKTOBER 2008

"Trägerpluralität in Deutschland - Die besondere Rolle freigemeinnütziger Träger"

Universität Bayreuth, Tagungsraum des Studentenwerks Oberfranken
Kooperationsveranstaltung der Forschungsstelle für Sozialrecht und Gesundheitsökonomie der Universität Bayreuth und Oberender & Partner

 

Die Entwicklung der Krankenhauslandschaft zeigt, dass ca. 40% der deutschen Krankenhäuser in freigemeinnütziger Trägerschaft stehen. Der überwiegende Teil ist dabei im Katholischen Krankenhausverband Deutschland e.V. sowie dem Deutschen Evangelischen Krankenhausverband organisiert. Der besondere christliche und kirchliche Einfluss kann dabei als Differenzierungsmerkmal gewertet werden. Somit bilden die freigemeinnützigen Krankenhausträger nicht nur institutionell, sondern auch inhaltlich eine Alternative zu den öffentlichen und privaten Krankenhausträgern und tragen damit zur Trägerpluralität bei. Gleichwohl unterliegen die freigemeinnützigen Einrichtungen genauso den politischen Rahmenbedingungen und dem wirtschaftlichen Druck wie die anderen Anbieter auch. In diesem Spannungsfeld stellt sich generell die Frage, wie sich freigemeinnützige Krankenhausträger zukünftig im deutschen Krankenhausmarkt positionieren werden.

Im Rahmen der Tagung werden diese und weitere Fragen ausführlich diskutiert.

Somit bietet diese Veranstaltung wieder eine Plattform für den Erfahrungsaustausch unter den verantwortlichen Akteuren im Gesundheitswesen. Dazu erwarten wir einen interdisziplinären, überregionalen Teilnehmerkreis von ca. 150 - 200 Experten, der sich aus Geschäftsführern, Verwaltungsleitern, Chefärzten und niedergelassenen Praktikern sowie Vertretern der Krankenhaus- und Kostenträger, Industrie und Gesundheitspolitik zusammensetzt.

 

Programm

09.30 - 10.00  Einschreibung Teilnehmer

 

 

10.00 - 10.20 

Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Oberender  

Begrüßung und Einführung

 

 

10.20 - 10.40

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel

Ethik für Manager in freigemeinnützigen Krankenhäusern/Einrichtungen

 

 

10.40 - 11.00

Prof. Dr. Michael Fischer

Christliches Profil als Alleinstellungsmerkmal freigemeinnütziger Träger

 

 

11.00 - 11.20 Kaffeepause

 

 

11.20 - 11.40

Manfred Kallenbach

Diversifikation freigemeinnütziger Träger

 

 

11.40 - 12.00

Dr. Markus Müschenich

Innovationsfähigkeit freigemeinnütziger Krankenhausträger 

 

 

12.00 - 12.30 Diskussion

 

 

12.30 - 13.30 Mittagspause

 

 

 

13.30 - 13.50

Dr. Georg Rüter

Changemanagement freigemeinnütziger Krankenhausträger 

 

 

13.50 - 14.10

Dr. Markus Horneber

Positionierung als "Global Player" in der kirchlichen Sozialarbeit 

 

 

14.10 - 14.40 Diskussion

 

 

14.40 - 15.00 Kaffeepause

 

 

15.00 - 15.20

Thomas Oelkers

Trägerpluralität im deutschen Krankenhausmarkt - Die Zukunft der freigemeinnützigen Krankenhäuser 

 

 

15.20 - 15.40

Dr. Hans Paula

Auf dem Weg zur Integration - Einführung standortübergreifender Behandlungspfade Teil I   Teil II

 

 

15.40 - 16.00

Roland Ranftl

Freigemeinnützige und öffentliche Krankenhäuser im Wettbewerb mit den privaten Klinikketten 

 

 

16.00 - 16.30

Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Oberender

Bewertung, Zusammenfassung der Tagungsinhalte, Diskussion, Verabschiedung

 

 

 

Nähere Informationen zu den Referenten finden Sie hier

 

 

Veranstalter:
Forschungsstelle für Sozialrecht und Gesundheitsökonomie der Universität Bayreuth
Oberender & Partner, Unternehmensberatung im Gesundheitswesen

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Tel:  (0921) 745443-0
Fax: (0921) 745443-29
E-Mail:  tagung@oberender-online.de

Zurück zur Übersicht