Zurück zur Übersicht

TAGUNG 21.OKTOBER 2003

Herausforderung Personalmanagement in Kliniken

 
Universität  Bayreuth, Tagungsraum des Studentenwerks Oberfranken
Kooperationsveranstaltung der Forschungsstelle für Sozialrecht und Gesundheitsökonomie der Universität Bayreuth und Oberender & Partner

 

Das Thema Personalmanagement ist derzeit in mehreren Bereichen im Klinikalltag besonders aktuell. Nicht allein die Bestimmung des Europäischen Gerichtshofes zur Bereitschaftsdienstregelung im ärztlichen Dienst, sondern auch die zunehmende Fluktuation und Personalknappheit stellen Krankenhäuser vor eine neue Herausforderung. Zudem sehen sich zahlreiche Kliniken mit erheblichen Mehrkosten im Personalbereich konfrontiert (Tariferhöhung, Zusatzbelastungen, Altersvorsorge) und suchen in Zeiten von Budget-Nullrunden Wege zur Personalkostensteuerung.

Kreative und innovative Arbeitszeit- und Altersvorsorgemodelle, die in einigen Kliniken bereits umgesetzt werden, spielen bei der Bewältigung dieser Herausforderung eine große Rolle. Welche Optionen sich einem Krankenhaus bieten und welche Stolpersteine im Klinikalltag zu überwinden sind, wurde bei dieser Veranstaltung diskutiert.

Teilgenommen haben ca. 130 Experten, insbesondere Geschäftsführer, Verwaltungsleiter, Personalleiter, Chefärzte sowie Vertreter der Industrie, Krankenversicherungen und Dienstleister. Nachfolgend finden Sie die uns vorliegenden Vortragsunterlagen der Referenten als Hyperlink unter dem jeweiligen Titel. Zur Ansicht benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

 

 

Programm

 

Frau Uta Meurer  

Geschäftsführerin Verlag Bibliomed, Chefredakteurin F&W

Begrüßung

 

 

 

Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Oberender

Ordinarius für Volkswirtschaftslehre, Universität Bayreuth,
Senior Partner Oberender & Partner
Thematische Einführung:Herausforderung Personalmanagement in Kliniken

 

 

 

Rainer Schommer

Geschäftsführender Partner, Oberender & Partner
Ergebnisse Marktstudie Personalmanagement F&W, Oberender & Partner

 

 

 

Prof. Dr. Eberhard Ulich

Seniorpartner des Instituts für Arbeitsforschung und Organisationsberatung, Zürich
Erfahrungsbericht aus Arbeitszeitprojekten in Schweizer Spitälern vortragsbezogene Diskussion

 

 

 

 

Friedel Mägdefrau

Geschäftsführer Rhein-Main Kliniken GmbH, Wiesbaden
Alternative Tarifmodelle zum BAT aus Sicht privater Träger vortragsbezogene Diskussion

 

 

 

 

Peter Wussow

Direktionsbevollmächtigter Volksfürsorge Versicherungsgruppe, Hamburg
Der Umstieg vom Umlagesystem in eine kapitalgedeckte Altersversorgung vortragsbezogene Diskussion

 

 

 

Dr. Günter Hainz

Sachvers. für betriebl. Altersversorgung DAV/IVS; Bode Grabner Beye AG & Co.KG, Grünwald
Überblick: Alternativen der Altersversorgung in Kliniken

 

Percy Bischoff

Leiter Vorstandsbüro, VBL Karlsruhe
Die neue Zusatzversorgung des öffentlichen und kirchlichen Dienstes vortragsbezogene Diskussion

 

 

 

Franz Damböck

Stellvertretender Pflegedirektor, Klinikum Ingolstadt
Erfahrungsbericht Arbeitszeit- und Organisationsoptimierung im Krankenhaus vortragsbezogene Diskussion

 

 

 

Veranstalter:
Forschungsstelle für Sozialrecht und Gesundheitsökonomie der Universität Bayreuth
Oberender & Partner, Unternehmensberatung im Gesundheitswesen

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Tel:  (0921) 745443-0
Fax: (0921) 745443-29
E-Mail:  tagung@oberender-online.de


http://www.oberender-online.de/?download=Programm_0407.pdf

Zurück zur Übersicht