Oberender & Partner baut Marktposition als M&A-Berater aus

19.09.2017

Im Geschäftsfeld „Mergers & Acquisitions“ wächst Oberender & Partner nach wie vor mit großer Dynamik. Ein Blick zurück auf die ersten neun Monate 2017 zeigt, dass die Anzahl der Projekte, in denen Oberender & Partner Käufer oder Verkäufer berät, im Vergleich zu den Vorjahren gewachsen ist. In einem eher „ruhigen“ Markt konnte das M&A-Team von Oberender & Partner damit seine Position als Transaktionsberater weiter ausbauen.

Besonders stark zugenommen haben die Beratungsprojekte für (internationale) Finanzinvestoren und Family Offices, die im Gesundheitswesen investieren wollen. In den Bereichen Commercial DD und Financial DD steigen sowohl Projektzahl als auch Projektvolumen. Vor diesem Hintergrund wurde das Competence Center M&A weiter personell verstärkt. Oberender & Partner hat ausgewiesene M&A-Experten in den Reihen, die nicht nur Beratungs- sondern auch praktische Erfahrung im Gesundheitswesen haben. Dadurch unterscheidet sich Oberender & Partner von vielen anderen Beratungshäusern: wir legen Wert darauf, dass unsere Berater selbst im Gesundheitswesen Erfahrung gesammelt haben, nicht nur als Berater.    

Der Ausblick auf die letzten Wochen des Jahres 2017 ist erfreulich. Für 2018 streben wir ein weiteres Wachstum in dem Geschäftsfeld an.